www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Reden

Rede vom 20.12.2006

Haushalt 2007 Schule und Weiterbildung

"Herr Präsident! Meine Kolleginnen und Kollegen! Das war Sigrid Beers Märchenstunde.

(Beifall von der FDP – Oh-Rufe von der
SPD)

Aber zu Weihnachten sollte man andere Märchen
erzählen, als Horrorvisionen zu verbreiten, Frau
Beer. Nicht etwa, weil das Weihnachtsfest vor der
Tür steht und die Opposition etwas milder und
ehrlicher gestimmt sein sollte, fällt es heute leicht,
hier am Rednerpult zu stehen und über den
Haushalt 2007 für den Bereich Schule und Weiterbildung zu sprechen, meine Damen und Herren, sondern vor allem mit Blick auf die Tatsache, dass der dringend notwendige und von uns eingeschlagene Weg zur Haushaltskonsolidierung und Haushaltssanierung konsequent fortgesetzt wird, bietet der vorgelegte Haushaltsentwurf allen Grund zur Freude. Dieser ist der Beweis dafür, dass dem Thema Bildung tatsächlich oberste Priorität eingeräumt wird.

Der Bereich Schule und Weiterbildung ist der mit
Abstand größte Einzeletat des Landes. ..."

Auszug aus Plenarprotokoll 14/47, S. 5314ff.

mehr dazu...


Zurück

Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung