www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Reden

Rede vom 20.12.2006

Haushaltsentwurf 2007 im Bereich Frauenpolitik

"....Die FDPLandtagsfraktion begrüßt den Haushaltsentwurf für den Bereich Frauenpolitik. In Anbetracht der Tatsache, dass die Landesfinanzen auch weiterhin dringend der Konsolidierung bedürfen und die Ausgaben weiterhin begrenzt werden müssen, halten wir die Zahlen zum Haushaltsgesetz 2007 und die damit verbundenen Änderungen im Frauenbereich für richtig.
Immer wieder hat uns der Widerstand der Betroffenen gegen den von der Landesregierung eingeschlagenen Weg erreicht. Jedoch müssen wir wegen des von der alten rot-grünen Landesregierung hinterlassenen enorm hohen Schuldenbergs Änderungen vornehmen. Wir müssen Änderungen vornehmen und wir müssen einsparen, aber – und das wollen wir vor allem – wir müssen die Frauenpolitik auch auf völlig neue Füße, auf ein modernes Fundament stellen. Frau Steffens, Herr Minister Laschet ist ein moderner Frauenminister. ..."

Auszug aus Plenarprotokoll 14/47, S. 5297f.

mehr dazu...


Zurück

Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung