www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Reden

Rede vom 26.10.2006

Antrag CDU/FDP, Drs. 14/2721

Schulen in freier Trägerschaft stärken - Erhalt und Ausbau von Ersatzschulen sicherstellen

..."Schulen in freier Trägerschaft bereichern das unter staatlicher Aufsicht und Verantwortung stehende Bildungssystem.
Sie stehen für Innovation, Vielfalt, Selbstständigkeit und sind oftmals Vorreiter pädagogischer Innovationen. Spezielle pädagogische Profile, ein gutes Schulklima sowie eine individuelle Betreuung der Schüler sind ebenso ihr Markenzeichen wie das besondere Engagement der Eltern. Ersatzschulen haben hohe Qualitätsstandards und bringen so das nordrhein-westfälische Bildungssystem im Wettbewerb mit staatlichen Schulen voran.
Wie Ihnen bekannt sein dürfte, hat die FDP Ersatzschulen immer als zweite gewichtige Säule
des öffentlichen Schulwesens betrachtet und sich
für deren Stärkung eingesetzt. Umso empörter
waren wir, als die alte rot-grüne Landesregierung
im Haushaltsjahr 2005 die Eigenleistung der privaten Ersatzschulträger um 1,5 Prozentpunkte auf 16,5 % erhöhte. Ein Umdenken und Mentalitätswechsel im Umgang mit Schulen in privater Trägerschaft war dringend notwendig. ..."

Auszug aus Plenarprotokoll 14/42, S. 4700f.

mehr dazu...


Zurück

Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung