www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Reden

Rede vom 13.09.2006

Einfluss von Scientology auf das Bildungssystem

"Herr Präsident!
Meine Kolleginnen und Kollegen! Liebe Frau
Beer, Frauen wird generell ja nachgesagt, dass
sie über bessere intuitive Kräfte verfügen als
Männer.

(Widerspruch bei männlichen Abgeordneten)

Kompliment, Frau Beer, mit Ihrem Antrag liefern
Sie uns keinen schlechten Beweis dafür, denn Ihre
gefühlte Bedrohung durch Scientology wurde
nun richtig schnell Realität in Ihrer eigenen politischen Familie. Ja, manchmal grasen die schwarzen Schafe auch im eigenen Garten. Und noch etwas: Die „taz“ berichtet, dass SPD, CDU und auch die FDP auf Bundesebene einen Unvereinbarkeitsbeschluss mit Scientology haben. Aber bei den Grünen gibt es dergleichen nicht, soweit ich informiert bin.

(Zuruf von Sylvia Löhrmann [GRÜNE])

Aber nun zum Problem selbst. Selbstverständlich
ist das ein ernstes Problem. ..."

Auszug aus Plenarprotokoll 14/37, S. 4156f.


Zurück

Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung