www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Reden

Rede vom 22.06.2006

Begabungsförderung im Kontext individueller Förderung

"....Gestern bei der zweiten Lesung zum neuen Schulgesetz wurde von der Opposition die unwahre Behauptung aufgestellt, Schulen würden angewiesen, individuell zu fördern, ohne ihnen dabei zu sagen, wie das gehen solle. Offenbar hatten Sie gestern den heute hier zur Beratung vorliegenden Antrag von CDU und FDP nocht nicht gelesen,

(Sigrid Beer(Grüne): Gerade deshalb!)

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, oder ihn vielleicht einfach nur nicht verstanden.

Mit diesem Antrag wurde von den Koalitionsfraktionen eine hervorragende Grundlage für ein fachlich fundiertes Konzept zur Begabtenförderung entwickelt, auf das Eltern betroffener Kinder seit vielen Jahren warten. ..."

Auszug aus Plenarprotokoll 14/34, S. 3787f.

mehr dazu...

Antrag CDU/FDP, Drs. 14/2099


Zurück

Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung