www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen vom 24.11.2010:

Pieper-von Heiden: FDP unterstützt Inklusion von Kindern mit Behinderung in allgemeinen Schulen

Zum heutigen Beschluss im Schulausschuss zum Thema Inklusion erklärt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Ingrid Pieper-von Heiden: „Die FDP begrüßt, dass das Thema Inklusion in NRW nun vorankommen soll und unterstützt die Inklusion von Kindern mit Behinderungen in den allgemeinen Schulen. Die FDP wird diese schrittweise Entwicklung zu einem inklusiven Schulsystem in den nächsten Jahren positiv begleiten und fördern.

Es bestand eine große Übereinstimmung mit den Fraktionen der CDU, der SPD und der Grünen über die inhaltliche Weiterentwicklung hin zur Inklusion. In einem Punkt unterscheidet sich jedoch die liberale Position: Die FDP spricht sich für ein grundsätzliches Wahlrecht der Eltern aus, weil der von SPD, CDU und Grünen geforderte Rechtsanspruch weder in den nächsten Jahren des Ausbaus schon quantitativ erfüllt werden kann noch die Rechte Dritter im Auge behält. Dieser einzige Unterschied wird jedoch zukünftig einer umfassenden und konstruktiven Zusammenarbeit der Fraktionen bei der Umsetzung und der qualitativen Weiterentwicklung einer inklusiven Bildung nicht entgegenstehen.“
Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung