www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen vom 08.10.2010:

Pieper-von Heiden: Rot-Grün greift FDP-Konzept zur Hausaufgabenbetreuung auf

Zu aktuellen Berichten über geplante Änderungen beim Abitur nach acht Jahren (G8) erklärt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Ingrid Pieper-von Heiden:

„Die FDP-Landtagsfraktion begrüßt, dass die Schulministerin das FDP-Konzept für fachliche Hausaufgabenbetreuung in der Schule aufgreift. Nach all den fragwürdigen Entscheidungen und Plänen der vergangenen Wochen, ist das eine gute Nachricht für die Schüler. Die FDP-Fraktion hat bereits vor zwei Jahren vorgeschlagen, die Ergänzungsstunden für individuelle Förderung und fachliche Hausaufgabenbetreuung zu nutzen. Dadurch kann die Stoffdichte an Gymnasien in der Sekundarstufe I entzerrt werden. SPD und Grüne haben dieses Konzept damals abgelehnt. Offenbar hat sich die Ministerin von Schülern, Eltern und Lehrern eines Besseren belehren lassen und übernimmt nun unser Konzept.“
Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung