Pressemitteilungen - Ingrid Pieper-von Heiden

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen vom 09.12.2009:

Opposition gaukelt falsche Tatsachen vor

Zum Schulausschuss

Pieper-von Heiden: Opposition gaukelt falsche Tatsachen vor

Zu den Ausführungen des Bildungsforschers Professor Jürgen Baumert vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin im nordrhein-westfälischen Schulausschuss erklärt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Ingrid Pieper-von Heiden:

"Die Ausführungen von Jürgen Baumert haben das jahrelange Vorgaukeln falscher Tatsachen von SPD und Grünen entlarvt. Rot-Grün behauptet seit Jahren fälschlicherweise, es gäbe vielfache wissenschaftliche Beweise, dass längeres gemeinsames Lernen allen Schülern nützt. Baumert hat klar und deutlich dargestellt: Es gibt keine wissenschaftliche Studie, die diese Behauptung stützt. Bei SPD und Grünen herrscht offenbar die Einstellung vor: Ideologie sticht Wissenschaft. Pikanterweise war Jürgen Baumert von der Opposition offensichtlich in den Schulausschuss eingeladen worden, um die These vom wissenschaftlich belegten Erfolg des längeren gemeinsamen Lernens zu bestätigen."
Zurück