www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen vom 09.12.2009:

Opposition gaukelt falsche Tatsachen vor

Zum Schulausschuss

Pieper-von Heiden: Opposition gaukelt falsche Tatsachen vor

Zu den Ausführungen des Bildungsforschers Professor Jürgen Baumert vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin im nordrhein-westfälischen Schulausschuss erklärt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Ingrid Pieper-von Heiden:

"Die Ausführungen von Jürgen Baumert haben das jahrelange Vorgaukeln falscher Tatsachen von SPD und Grünen entlarvt. Rot-Grün behauptet seit Jahren fälschlicherweise, es gäbe vielfache wissenschaftliche Beweise, dass längeres gemeinsames Lernen allen Schülern nützt. Baumert hat klar und deutlich dargestellt: Es gibt keine wissenschaftliche Studie, die diese Behauptung stützt. Bei SPD und Grünen herrscht offenbar die Einstellung vor: Ideologie sticht Wissenschaft. Pikanterweise war Jürgen Baumert von der Opposition offensichtlich in den Schulausschuss eingeladen worden, um die These vom wissenschaftlich belegten Erfolg des längeren gemeinsamen Lernens zu bestätigen."
Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung