www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen vom 19.08.2009:

FDP-Landtagsfraktion setzt sich für Sonntagsverkauf in Bad Salzuflen ein

Am Freitag, 14. August, setzten sich die FDP-Landtagsabgeordneten Dietmar Brockes und Ingrid Pieper-von Heiden mit dem Vorstand der Werbegemeinschaft Bad Salzuflen, Michael Welslau, Tanja Göner und Wolfgang Wagner, dem Fraktionsvorsitzenden der FDP vor Ort, Jürgen Riekehof, sowie Ratsmitglied Cordt Detering, zusammen, um über die aktuelle Situation des Sonntagsverkaufs in Bad Salzuflen zu sprechen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

"Eine Verbesserung der Situation ist von existenzieller Bedeutung für die Einzelhändler vor Ort, die einen großen Anteil ihrer Geschäfte durch den Sonntagsverkauf erzielen, da der Besucherstrom an Sonntagen im lippischen Staatsbad am größten ist und auch den Kurgästen selbst aufgrund verdichteter Anwendungen und zumeist kürzerer Aufenthalte lediglich der Sonntag zum Erwerb von Präsenten bleibt. Deshalb habe ich meinen Kollegen Dietmar Brockes als Wirtschaftspolitiker sowie die gesamte FDP-Landtagsfraktion um Unterstützung gebeten, nachdem das Kind in Bad Salzuflen bereits in den Brunnen gefallen ist", so Pieper-von Heiden

Dietmar Brockes, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, bestätigt: "Ziel des Ladenöffnungsgesetzes war von Anfang an, die Öffnungszeiten weiter zu liberalisieren und nicht einzuschränken. Sollte dies durch den Wegfall des alten Erlasses geschehen sein, muss dies korrigiert werden. Falls das Wirtschaftsministerium hierzu nicht bereit ist, werden wir dies zum Thema bei den nächsten Koalitionsverhandlungen machen."

Jürgen Riekehof, FDP-Fraktionsvorsitzender vor Ort, begrüßt es sehr, die Landes-Liberalen in dieser Angelegenheit hinter sich zu wissen und eine Rückkehr zu der alten Attraktivität Bad Salzuflens in Aussicht zu haben.
Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung