www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen vom 29.09.2008:

FDP-Landtagsfraktion wirbt für Nordrhein-Westfalen

Die FDP-Landtagsfraktion ist am Montag zu mehrtägigen politischen Gesprächen in der Schweizer Bundeshauptstadt Bern eingetroffen. Dabei ist die FDP-Delegation zunächst im Schweizer Bundesparlament zu Gast. Auch bei Gesprächen mit der Deutsch-Schweizer Handelskammer stehen die Wirtschaftsbeziehungen zu Nordrhein-Westfalen ganz oben auf der Tagesordnung. Der Vorsitzende der FDP-Landtagfraktion, Gerhard Papke: "Wir wollen in der Schweiz für unser Land werben und vor allem Schweizer Unternehmen zu zusätzlichen Investitionen in Nordrhein-Westfalen ermutigen. Nordrhein-westfälische Betriebe haben 2007 Güter im Wert von 5,6 Milliarden Euro in die Schweiz exportiert. Die Handels-beziehungen zwischen NRW und der Schweiz sind gut, sie können aber noch besser werden."

Als politischer Höhepunkt ihrer Gespräche wird die FDP-Fraktion am Dienstag vom amtierenden Bundespräsidenten der Schweiz, Pascal Couchepin, empfangen. Die FDP will sich darüber hinaus über den Schwei-zer Föderalismus und Modelle unmittelbarer Bürgerbeteiligung informie-ren. Papke: "Die Schweiz ist das europäische Musterland für einen pro-duktiven Wettbewerb zwischen den Bundesländern und direkte Mitbe-stimmung der Bürger durch plebiszitäre Elemente. Wir werden prüfen, welche dieser Erfahrungen auch für Nordrhein-Westfalen interessant sein könnten."
Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung