www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen vom 05.12.2005:

Vermeidung von Unterrichtsausfall oberste Maxime

Mit aller Deutlichkeit hat die bildungspolitische Sprecherin der FDPLandtagsfraktion, Ingrid Pieper-von Heiden, die Bekämpfung des Unterrichts-ausfalls als oberste Maxime in der Bildungspolitik der schwarz-gelben Landes-regierung benannt. Neben Erkrankungen des Lehrpersonals seien Lehrerfortbildungen und Elternsprechtage die Hauptursachen für den Unterrichtsausfall. Bereits die frühere rot-grüne Landesregierung habe verfügt, dass Lehrerfortbildungen und andere außerunterrichtliche Veranstaltungen auf die unterrichtsfreie Zeit zu verlegen seien - allerdings ohne durchschlagenden Erfolg.
"Schulministerin Barbara Sommer mahnt nun lediglich an, was gesetzlich längst geregelt ist. Offenbar haben Verbände und Schulen dies
unter der rot-grünen Landesregierung nicht ernst genommen - sonst hätten sie ihren Protest bereits vor der Landtagswahl im Mai 2005 äußern
müssen", sagte Pieper-von Heiden.

mehr dazu...
Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung