www.fdp.de
Logo

Ingrid Pieper-von Heiden

für OWL im Landtag

Parlamentarische Initiativen

Warum beantwortet die Landesregierung die Frage nicht, ob Abgeordneten in Kleinen Anfragen falsche Auskünfte erteilt wurden?

Kleine Anfrage 1431

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/3688
03.01.2012

Unterrichtsbedingungen an Schulen im Kreis Höxter – Wie sieht die aktuelle Faktenlage aus zur Unterrichtsversorgung, zum Personalbedarf, zum Altersdurchschnitt der Lehrerkollegien und zu den Klassengr

Kleine Anfrage 1412

Drucksache 15/3664
29.12.2011

Unterrichtsbedingungen an Schulen im Kreis Lippe – Wie sieht die aktuelle Faktenlage aus zur Unterrichtsversorgung, zum Personalbedarf, zum Altersdurchschnitt der Lehrerkollegien und zu den Klassengrö

Kleine Anfrage 1411

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/3663
29.12.2011

Unterrichtsbedingungen an Schulen der Stadt Bielefeld – Wie sieht die aktuelle Faktenlage aus zur Unterrichtsversorgung, zum Personalbedarf, zum Altersdurchschnitt der Lehrerkollegien und zu den Klass

Kleine Anfrage 1409

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/3661
29.12.2011

Beschluss des nordrhein-westfälischen Landtags umsetzen –Ungleichbehandlung von Schülern der 10. Jahrgangsstufe an Gymnasien bei den Schülerfahrkosten unverzüglich beenden

Antrag

der Fraktion der FDP
Drucksache 15/3260
08.11.2011

Löhrmann weist Kritik an ‚Schultrojaner‘ zurück – Welche Folgen ergeben sich für Lehrer und Schulleitungen aus dem Gesamtvertrag zur Einräumung und Vergütung von Ansprüchen nach § 53 UrhG?

Mündliche Anfrage 52

Ingrid Pieper-von Heiden FDP, 16.11.2011
Drucksache 15/3280

Ausbau der Ganztagsangebote an nordrhein-westfälischen Schulen –Nach welchen Kriterien entscheidet die Landesregierung, welche Schulen bei be-grenzten finanziellen Landesmitteln ein Ganztagsangebot er

Kleine Anfrage 1253

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/3283
08.11.2011

Gleiche Chancen für alle Schulen – Faire Ressourcenzuteilung, bestmögliche schulische Förderbedingungen und Entscheidungsfreiheit für Schüler, Eltern und Lehrer an allen Schulformen

Entschließungsantrag

der Fraktion der FDP
„Gesetz zur Weiterentwicklung der Schulstruktur in Nordrhein-Westfalen (6. Schulrechtsänderungsgesetz) Drucksache 15/2767“
Drucksache 15/3028
18.10.2011

Gründung einer "International School" in Detmold - Aufgrund welcher einzelnen Gründe verweigert das Ministerium für Schule und Weiterbildung die Anerkennung der geplanten Schule?

Kleine Anfrage 1159

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/2901
27.09.2011

Was bedeutet der von der Landesregierung zugesagte Bestandsschutz für den zukünftigen rechtlichen Umgang mit den Verbundschulen?

Mündliche Anfrage 48

Ingrid Pieper-von Heiden FDP, 26.09.2011

Nach welchen Kriterien werden Vertreter und Verbände in den „Gesprächskreis Inklusion“ eingeladen – und mit welchen inhaltlichen Begründungen andere nicht?

Kleine Anfrage 885

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/2338
08.07.2011

Sicherstellung einer umfassenden Versorgung von Pädagogen mit dem Lehramt für sonderpädagogische Förderung - Welcher zukünftige Personalbedarf und welche zukünftigen Einstellungschancen bestehen bezüg

Kleine Anfrage 884

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/2337
08.07.2011

Was unternimmt die Landesregierung gegen die offensichtlich falsche Beratung von Kommunen durch Schulaufsichtsbehörden?

Kleine Anfrage 879

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/2326
06.07.2011

Lage der Lehrbeauftragten an den Musikhochschulen in NRW

Kleine Anfrage 859

der Abgeordneten Marcel Hafke und Ingrid Pieper-von Heiden FDP
04.07.2011
Drucksache 15/2298

Welche Auswirkungen haben die Beschlüsse des Oberverwaltungsgerichts Münster auf eine von Kommunen zum übernächsten Schuljahr im Rat beschlossene Teilnahme an dem bisherigen vermeintlichen „Schulversu

Kleine Anfrage 814

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
20.06.2011
Drucksache 15/2185

Sicherung eines wohnortnahen Schulangebots – Absenkung der Mindestklassengrößen an Grundschulen?

Kleine Anfrage 797

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
07.06.2011
Drucksache 15/2146

Organisatorische Zusammenschlüsse von Schulen und differenzierte Bildungsgänge – Wie arbeiten die Verbundschulen in Nordrhein-Westfalen?

Kleine Anfrage 595

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
09.03.2011
Drucksache 15/1465

Verschlechterung der Studienbedingungen an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Kleine Anfrage 561

der Abgeordneten Marcel Hafke, Ingrid Pieper von Heiden und Kai Abruszat FDP
24.02.2011
Drucksache 15/1406

Verschlechterung der Studienbedingungen an der Hochschule für Musik in Detmold

Kleine Anfrage 562

der Abgeordneten Marcel Hafke, Ingrid Pieper-von Heiden und Kai Abruszat FDP
24.02.2011
Drucksache 15/1407

Verschlechterung der Studienbedingungen an den Hochschulen in Bielefeld

Kleine Anfrage 563

der Abgeordneten Marcel Hafke, Ingrid Pieper-von Heiden und Kai Abruszat FDP
24.02.2011
Drucksache 15/1408

Genehmigung einer sogenannten Gemeinschaftsschule in Morsbach – Wie lauten die einzelnen Befunde der versprochenen Kriterienprüfung für die von der Landesregierung selbst aufgestellten Bewilligungsvor

Kleine Anfrage 544

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
23.02.2011
Drucksache 15/1368

Schülerfahrkostenverordnung – Wann werden Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen an Gymnasien bei den Schülerfahrkosten endlich den zehnten Klassen anderer Schulformen gleichgestellt?

Kleine Anfrage 545

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
23.02.2011
Drucksache 15/1369

Genehmigung einer sogenannten Gemeinschaftsschule in Kalletal –Wie lauten die einzelnen Befunde der versprochenen Kriterienprüfung für die von der Landesregierung selbst aufgestellten Bewilligungsvora

Kleine Anfrage 537

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
18.02.2011
Drucksache 15/1343

Genehmigung einer sogenannten Gemeinschaftsschule in Langenberg - Wie lauten die einzelnen Befunde der versprochenen Kriterienprüfung für die von der Landesregierung selbst aufgestellten Bewilligungsv

Kleine Anfrage 536

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
18.02.2011
Drucksache 15/1342

Dependance-Lösung für die Universität Bielefeld – Ernsthafte Überlegungen oder Beschwichtigungsversuch?

Kleine Anfrage 534

der Abgeordneten Kai Abruszat, Marcel Hafke, Ingrid Pieper-von Heiden und Dr. Stefan Romberg FDP
17.02.2011
Drucksache 15/1338

Antwortfristen der Landesregierung auf parlamentarische Anfragen – Warum beantwortet die Landesregierung Kleine Anfragen aus der Mitte des Parla-ments nicht, wenn sie doch von Transparenz, Einladungsk

Kleine Anfrage 492

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
3.2.2011
Drucksache 15/1249

Die politische Bildung in nordrhein-westfälischen Schulen stärken –Schülerinnen und Schüler noch stärker über die Gefahren für die Demokratie durch Rechts- und Linksextremismus aufklären

Antrag

Antrag der Fraktion der FDP
Drucksache 15/856
07.12.2010

Frauenquote an Hochschulen - Ruderte Ministerin Schulze wieder zurück?

Kleine Anfrage 476

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden
28.01.2011
Drucksache 15/1123

5. Bildungspolitisches Symposium der Landesregierung in Essen – Ergebnisoffener Diskurs oder eine reine Werbeveranstaltung für die sogenannte Gemeinschaftsschule?

Kleine Anfrage 465

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden und Ralf Witzel FDP
26.01.2011
Drucksache 15/1212

Wie hält es die Schulministerin mit der Meinungsfreiheit – Dürfen Pädagogen sich grundsätzlich nicht kritisch zur sogenannten Gemeinschaftsschule äußern?

Kleine Anfrage 451

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
20.01.2011
Drucksache 15/1150

Hat die Landesregierung bei der Ausweisung eines Nationalparks in der Senne ein Gesamtkonzept?

Kleine Anfrage 437

der Abgeordneten Kai Abruszat und Ingrid Pieper-von Heiden FDP
10.01.2011
Drucksache 15/1054

Welche Privatwaldflächen will die Landesregierung zum Nationalpark umwandeln?

Kleine Anfrage 433

der Abgeordneten Kai Abruszat und Ingrid Pieper-von Heiden FDP
06.01.2011
Drucksache 15/1049

Einführung sogenannter Gemeinschaftsschulen als Modellversuch – Handelt es sich um einen Schulversuch, oder schafft die Landesregierung einfach Tatsachen?

Kleine Anfrage 424

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
22.12.2010
Drucksache 15/979

Scheitert die Errichtung einer medizinischen Fakultät in OWL an der Planlosigkeit und Untätigkeit der Landesregierung?

Kleine Anfrage 306

der Abgeordneten Marcel Hafke, Dr. Stefan Romberg, Kai Abruszat und
Ingrid Pieper-von Heiden FDP
25.11.2010
Drucksache 15/699

Versucht die Landesregierung gezielt, die Gründung von Verbundschulen zu verhindern und bestehende Verbundschulen in Gemeinschaftsschulen umzuwandeln?

Kleine Anfrage 280

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
22.11.2010
Drucksache 15/633

Ausgestaltung der sogenannten Gemeinschaftsschulen - Agiert die Landesregierung chaotisch, oder handelt es sich um gezielte Willkür?

Kleine Anfrage 279

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
22.11.2010
Drucksache 15/632

Die individuelle Förderung stärken –Lehrerinnen und Lehrer zu Experten für individuelle Förderung fortbilden

Antrag

Antrag der Fraktion der FDP
Drucksache 15/673
23.11.2010

Wie hat sich seit 2005 der Ausbau der Ganztagsangebote im Kreis Lippe entwickelt?

Kleine Anfrage 276

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/627
19.11.2010

Die sogenannte Gemeinschaftsschule ist keine tragfähige Lösung vor Ort –Differenzierte Bildungsgänge erhalten und drohende Schulverwerfungen zwischen den Kommunen vermeiden

Antrag

Antrag der Fraktion der FDP
Drucksache 15/670
23.11.2010

Hält sich die Schulverwaltung an geltendes Recht?

Kleine Anfrage 275

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/626
19.11.2010

Die freie Schulwahl erhalten – Kommunen lehnen Wiedereinführung von Schulbezirksgrenzen ab

Antrag

Antrag der Fraktion der FDP
Drucksache 15/543
10.11.2010

Gerechtere und flexiblere Lehrerarbeitszeit für die weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen umsetzen – ein am „Mindener Modell“ orientiertes Jahresarbeitszeitmodell flächendeckend einführen

Antrag

Antrag der Fraktion der FDP
Drucksache 15/481
02.11.2010

Ärztemangel wirksam bekämpfen - hausärztliche Versorgung sicherstellen: Für eine „Medizinische Fakultät OWL“

Antrag

der Fraktion der CDU
und der Fraktion der FDP
Drucksache 15/470
02.11.2010

Verfolgt die Ministerpräsidentin in der Schulpolitik eine andere Öffentlichkeitsstrategie als die Ministerin für Schule und Weiterbildung?

Kleine Anfrage 216

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
20.10.2010
Drucksache 15/421

Wie ist die erstaunliche Schließung der laut SPD-Landtagsfraktion angeblich bestehenden Lücke von 5.000 Lehrerstellen innerhalb weniger Monate zu erklären?

Kleine Anfrage 163

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/351
15.10.2010

Mit welchen weiteren Maßnahmen will die Landesregierung einen differenzierten Unterricht an den sogenannten Gemeinschaftsschulen noch verhindern?

Kleine Anfrage 160

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/348
13.10.2010

Drohende Ungleichbehandlung bei Schülerfahrtkosten verhindern!

Kleine Anfrage 47

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/153
08.09.2010

Ganztagsangebot bedarfsgerecht weiter ausbauen – Flexibilisierung an weiterführenden Schulen ermöglichen

Antrag

Antrag der Fraktion der FDP
Drucksache 15/218
21.09.2010

Fragliche Seriosität der Bildungsfinanzierung: In der Bildungspolitik lieber die Taube auf dem Dach als den Spatz in der Hand?

Kleine Anfrage 41

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/112
06.09.2010

Verfassungsrechtliche Bedenken – Ist die geplante rot-grüne Schulpolitik rechtswidrig?

Kleine Anfrage 40

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/111
06.09.2010

Ein Schulsystem als Provisorium – Sollen die sogenannten „Gemeinschaftsschulen“ als Modellschulen genehmigt werden?

Kleine Anfrage 39

der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/110
06.09.2010

Hilfe der Landesregierung für die Frauenhäuser in Nordrhein-Westfalen

Kleine Anfrage 38

Kleine Anfrage
der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden FDP
Drucksache 15/107
03.09.2010

Ausbildungsgarantie für alle Referendarinnen und Referendare - Was ist von den Ankündigungen der Landesregierung zu halten?

Kleine Anfrage 30

Kleine Anfrage 30
der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden
Drucksache 15/90
26.08.2010

Zwangsversetzungen und Abschlussgarantie für alle Schüler - Wie weit will die Landesregierung die Qualität des nordrhein-westfälischen Schulsystems besschädigen?

Kleine Anfrage 29

Kleine Anfrage 29
der Abgeordneten Ingrid Pieper-von Heiden und Ralf Witzel
Drucksache 15/89
26.08.2010

Aufbau einer medizinischen Fakultät an der Universität Bielefeld für Ostwestfalen-Lippe

Kleine Anfrage 13

der Abgeordneten Kai Abruszat und Ingrid Pieper-von Heiden
Drucksache 15/64
30.07.2010

Schulvielfalt erhalten – Keine Einheitsschule für NRW

Antrag

Antrag der Fraktion der FDP
Drucksache 15/21
06.07.2010


Druckversion Druckversion 

Ingrid Pieper-von Heiden


im Plenarsaal des Landtages

Im Gespräch


Ingrid Pieper-von Heiden, Wolfgang Gerhardt

Weiterbildung